Grussfrequenzen 2: Großmarkt — Audiocollage

Das Luftbild zeigt das Gelände des Berliner Großmarktes im Jahr 1965. Links in der Bildmitte die Halle des Fruchthofes (Sheddach mit diagonalen Kreuzgrat-Gewölben); dahinter die Halle des Fleisch-Großmarktes (größerer Teil außerhalb des Fotos; bis heute nicht vollständig errichtet; Sheddach mit Silberkuhl-Schalen). Durch das Foto verläuft diagonal der Mitte der 1950er Jahre fertig gestellte Westhafenkanal. Der zuvor über das Gelände des Großmarktes verlaufende, nord-östliche Teil des Charlottenburger Verbindungskanals war nach Eröffnung des Westhafenkanals verfüllt worden. Die Beusselstraße führt rechts außerhalb des Fotos am Gelände entlang und trennt es vom Gelände des Westhafens an dessen Pegelturm. An der Beusselstraße war zwischen den beiden Rampen der Ein- und Ausfahrten für den Großmarkt ein niedriges Scheibenhochhaus geplant, das nie errichtet wurde. Fotografien des Architekturmodells für den Großmarkt zeigen auch, dass auf der Beusselstraße eine Straßenbahntrasse geplant war, wofür zwischen ihren Fahrbahnen ein weiter, heute begrünter Mittelstreifen freigehalten wurde; in West-Berlin wurde der Betrieb von Straßenbahnen jedoch 2 Jahre nach der Aufnahme des Luftbildes eingestellt. Eine Straßenbahntrasse wird an dieser Stelle vielleicht doch noch entstehen als Lückenschluss zwischen den heutigen Linien M13 (Endhaltestelle Virchow-Klinikum) und der neuen Straßenbahnstrecke auf der Moabiter Turmstraße Richtung Hauptbahnhof.

Audiocollage. Dauer: 5 Minuten.
Aufgezeichnet am Berliner Großmarkt, März 2019.


Foto: Luftbild des Berliner Großmarktes (1965, Fruchthof Berlin, CC BY-SA 4.0).

Das Luftbild zeigt das Gelände des Berliner Großmarktes im Jahr 1965.

Links in der Bildmitte die Halle des Fruchthofes (Sheddach mit diagonalen Kreuzgrat-Gewölben); dahinter die Halle des Fleisch-Großmarktes (größerer Teil außerhalb des Fotos; bis heute nicht vollständig errichtet; Sheddach mit Silberkuhl-Schalen).

Durch das Foto verläuft diagonal der Mitte der 1950er Jahre fertig gestellte Westhafenkanal. Der zuvor über das Gelände des Großmarktes verlaufende, nord-östliche Teil des Charlottenburger Verbindungskanals war nach Eröffnung des Westhafenkanals verfüllt worden.

Die Beusselstraße führt rechts außerhalb des Fotos am Gelände entlang und trennt es vom Gelände des Westhafens an dessen Pegelturm. An der Beusselstraße war zwischen den beiden Rampen der Ein- und Ausfahrten für den Großmarkt ein niedriges Scheibenhochhaus geplant, das nie errichtet wurde.

Fotografien des Architekturmodells für den Großmarkt zeigen auch, dass auf der Beusselstraße eine Straßenbahntrasse geplant war, wofür zwischen ihren Fahrbahnen ein weiter, heute begrünter Mittelstreifen freigehalten wurde; in West-Berlin wurde der Betrieb von Straßenbahnen jedoch 2 Jahre nach der Aufnahme des Luftbildes eingestellt.

Eine Straßenbahntrasse wird an dieser Stelle vielleicht doch noch entstehen als Lückenschluss zwischen den heutigen Linien M13 (Endhaltestelle Virchow-Klinikum) und der neuen Straßenbahnstrecke auf der Moabiter Turmstraße Richtung Hauptbahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.